Ab 15. Januar 2022 ist das Völkerkundemuseum Herrnhut wieder für Besucher*innen geöffnet. Aktuelle Informationen zur schrittweisen Öffnung der Museen

Teasertext Vermittlung

Bildungs- und Vermittlungsarbeit ist ein essentieller Bestandteil der Museumsarbeit. Entdecken Sie unsere vielfältigen thematischen Angebote für Kinder und Jugendliche, Familien, Gruppen und Personen jeden Alters.

Teaser 1

Digitales Programm

Auch in den kommenden Monaten konzentrieren wir uns auf ein ausschließlich digitales Angebot. Bei Wiederöffnung des Museums nehmen wir einige Angebote aus dem laufenden Programm wieder auf.

© Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Johanna Funke

Familienzeit digital

In der Familienzeit können Themen des Museums auch zuhause entdeckt werden: Unsere Arbeitsblätter für Experimente und kreative Ideen vermitteln Anregungen und spannende Informationen zu verschiedenen Themen.

© Cottonbro

Teaser 2

KuBiMobil: Unser Kooperationspartner

Das KuBiMoBil unterstützt Schulen und Kindereinrichtungen, die unser Museum besuchen möchten, mit einem Zuschuss zu den Fahrtkosten. Projektträger ist der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, Netzwerkstelle Kulturelle Bildung. KuBiMoBil übernimmt dabei anteilig die Fahrtkosten und kombiniert das Ganze mit unseren begleitenden museumspädagogischen Angeboten.

Angebote für Kinder und Jugendliche

Unsere Mitarbeiter:innen haben eine Reihe an Angebote speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt.

Führungen durch die Ausstellung

Die Mitarbeiter des Völkerkundemuseums Herrnhut haben museumspädagogische Angebote entwickelt, um Besuchern die Möglichkeit  der Beschäftigung mit anderen Kulturen sowie mit der Geschichte der Herrnhuter Mission  zu bieten. Alle Führungsangebote sind auf die verschiedenen Besuchergruppen abgestimmt. Sie sind herzlich eingeladen, mit Ihrer Familie, Ihrem Freundeskreis, Ihrer Schulklasse oder Ihrer Arbeitsgruppe unser Museum zu besuchen.  Finden, erforschen und entdecken Sie mit uns andere Völker, ihre Kultur und ihre Lebenswelten.

Führungsangebote

Kontakt

Sie haben Fragen und Hinweise zu unseren museumspädagogischen Angeboten?
Wir beraten Sie gern unter Telefon: 0351- 4914 4264.

Zum Seitenanfang