Ethnographie und Herrnhuter Mission

im Völkerkundemuseum Herrnhut

ein Raum mit Exponaten
© SKD, Foto: Hans Christian Krass
Bitte beachten Sie, dass das Völkerkundemuseum Herrnhut aus betrieblichen Gründen am 19. und 20. Oktober 2019 geschlossen ist.

Völkerkundemuseum Herrnhut

Das Herrnhuter Völkerkundemuseum vereint Ethnographie und Missionsgeschichte. Die Grundlage der Sammlung bilden Objekte, welche die Missionare der Herrnhuter Brüder-Unität von ihren Reisen zu verschiedenen Völkern seit 1732 mitbrachten.

Dekolonisierung erfordert Dialog, Expertise und Unterstützung

Anlässlich der Jahreskonferenz 2019 der Direktor/innen der Ethnologischen Museen im deutschsprachigen Raum in Heidelberg wurde am 6.5.2019 die folgende Stellungnahme verabschiedet.

Heidelberger Stellungnahme: Dekolonisierung erfordert Dialog, Expertise und Unterstützung

Aktuelle Termine

Veranstaltungs- und Ausstellungsprogramm zum Download

Oktober - Dezember 2019

Expeditionen ins Unbekannte

1732 begann die Missionstätigkeit der Evangelischen Brüder-Unität, das Sammeln erster völkerkundlicher Objekte durch Herrnhuter Missionare ist für das Jahr 1740 nachgewiesen. 

Zur Sammlungsgeschichte

Ausstellung Kalmyken
Blick in die Dauerausstellung, Kalmyken, Foto: Ch. Krass

Aus unserer Online Collection

Zum Seitenanfang